Der Einsatz eines Schimmelspürhundes läuft wie folgt ab:

Nach einer Vorbegehung der Immobilie durch den Hundeführer beginnt der Hund mit der Arbeit und

bewegt sich unangeleint, also frei laufend, in den zu untersuchenden Räumen. Wird der Hund fündig, zeigt

er dies dem Hundeführer durch sein Anzeigeverhalten an.

 

Nach Beendigung der Arbeit durch den Hund werden die Ergebnisse besprochen, ggfs. Materialproben zur weiteren Untersuchung entnommen und auf Wunsch wird auch ein Begehungsprotokoll oder ein Gutachten erstellt.

 

Neugierig geworden oder sonst noch Fragen? Einfach anrufen.

 

Hier finden Sie uns:

Schimmelpilzspürhunde Schumann
Große Ahlmühle 23
76865 Rohrbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0172 - 5861617

06349 - 9963851

 

Mail:

info@schimmelpilzspuerhunde.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schimmelpilzspürhunde Schumann