Anforderungen an den Schimmelspürhund

- sehr gute Umweltverträglichkeit gegenüber Menschen
   und anderen Tieren


- Selbstsicherheit


- sicheres Bewegen in jeder Situation und auf allen
   Untergründen

- sehr guter Spiel- und Fresstrieb


- sehr gute Nasenveranlagung

 

An erster Stelle und überaus wichtig ist die Bindung und

das Vertrauen zum Hundeführer, da dieser in der Lage sein muß, seinen Hund „genau zu lesen“, um auch nur geringste Verhaltensanzeichen des Hundes (Kopfhaltung, Ohrenspiel, Rutenhaltung, Gestik und Mimik, usw.) interpretieren zu können

 

Erst wenn diese Eigenschaften zusammentreffen, kann

die Ausbildung zum Schimmelpilzspürhund beginnen. Sie  dauert (je nach Eignung des Hundes) ca. 1 – 1,5 Jahre

und ist ähnlich derer eines Rauschgiftspürhundes. Nach einer beendeten Ausbildung muß der Hund aber trotzdem permanent trainiert und geschult werden.

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Schimmelpilzspürhunde Schumann
Große Ahlmühle 23
76865 Rohrbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0172 - 5861617

06349 - 9963851

 

Mail:

info@schimmelpilzspuerhunde.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schimmelpilzspürhunde Schumann